Name Produkt Details Bewertung zum Angebot
Dr Klein Baufinanzierung Immobilienkredit Vergleich Unsere Vergleich Empfehlung
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.drklein.de
Interhyp Immobilienkredit Vergleich Auswahl von über 100 Banken
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.interhyp.de

Baufinanzierung mit Fremdwährungskrediten

Die meisten Verträge über Baufinanzierungen werden in der Landeswährung Euro abgeschlossen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, auch für den Baukredit ein Fremdwährungsdarlehen zu nutzen. Diese Darlehen werden in einer anderen Währung ausgezahlt, wobei die Rückzahlung selbstverständlich in der gleichen Währung erfolgt.
Fremdwährungsdarlehen werden häufig von ausländischen Banken ausgegeben; einige deutsche Kreditinstitute bieten sie ebenfalls an.

Die meisten Fremdwährungsdarlehen, die von inländischen Banken angeboten werden, sind in US Dollar. Für die Baufinanzierung besonders interessant stellen sich jedoch Finanzierungen in japanischen Yen sowie in Schweizer Franken dar. Der Nutzer eines Darlehens in einer fremden Währung spekuliert auf eine günstige Kursentwicklung, durch die der Gesamtaufwand für die Darlehensrückzahlung gemindert wird. Bei dieser Form der Finanzierung besteht allerdings das Risiko, dass sich die fremde Währung gegenüber dem Euro verteuert und der Kreditnehmer somit einen höheren Betrag als erwartet zurückzahlen muss.

Wegen der Langfristigkeit der Laufzeit einer Baufinanzierung kann die Entwicklung des Wechselkurses nicht zuverlässig für den gesamten Zeitraum des Kredits vorhergesagt werden.

Wenn eine flexible Rückzahlung des Darlehens vereinbart wurde, lassen sich Schwankungen im Wechselkurs durch unterschiedlich hohe Rückzahlungsraten zusätzlich ausnutzen.

Grundsätzlich gilt, dass außereuropäische Währungen eine größere Chance, aber auch ein größeres Risiko bergen als europäische Währungen; lediglich beim Dollar sind zu erwartende Wechselkursschwankungen überschaubar, da bei dieser Währung zu hohe Schwankungen durch korrigierendes Eingreifen von Notenbanken vermieden werden. Eine Baufinanzierung in japanischen Yen ist eine überdurchschnittlich spekulative Angelegenheit.

Auf der anderen Seite stellt die Baufinanzierung in japanischen Yen jedoch eine preisgünstige Alternative dar, da Kredite in dieser Währung von japanischen Banken für Zinssätze von weniger als 2 % effektiven Jahreszins angeboten werden.
Die Abwicklung eines Fremdwährungsdarlehens bei ausländischen Geldhäusern erfolgt in der Regel über das Internet; für einen Kredit in Schweizer Franken besteht auch die Möglichkeit, grenznahe Zweigstellen einer Schweizer Bank aufzusuchen.