Name Produkt Details Bewertung zum Angebot
Dr Klein Baufinanzierung Immobilienkredit Vergleich Unsere Vergleich Empfehlung
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.drklein.de
Interhyp Immobilienkredit Vergleich Auswahl von über 100 Banken
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.interhyp.de

Bauspardarlehen

Das Bauspardarlehen gehört noch immer zu der klassischsten Variante der Baufinanzierungen, setzt allerdings immer voraus, dass lange vorher ein entsprechender Bausparvertrag abgeschlossen wurde. Beim Abschluss eines Bausparvertrages bestimmt der Bausparer die notwendige Bausparsumme und dazu die passende Sparrate. Das die Sparrate passt ist wichtig, denn sonst kann das dazu führen, dass der Bausparer ewig nicht den Betrag erreicht, den er in den Bausparvertrag einbringen muss, um das Bauspardarlehen zu bekommen.

 

Bausparsumme

Die Bausparsumme ist der Betrag, der sich dann später aus dem Bausparguthaben, dass der Sparer eingebracht hat und dem Darlehen zusammensetzt. Zwischen 40 und 50 Prozent muss der Bausparer ansparen, die Differenz wird ihm dann als Bauspardarlehen gewährt. Das Bauspardarlehen wird dem Bausparer später, zu einem schon bei Vertragsabschluss zugesichertem sehr günstigen Zinssatz, gewährt.

 

 

 

Anspruch auf Bauspardarlehen

Viele Bausparer glauben, dass sie Anspruch auf das Bauspardarlehen haben, sobald sie die vereinbarten 40 oder 50 Prozent angespart haben. Ein fataler Irrtum, dem die Bausparer unterliegen. Wann das Bauspardarlehen zugeteilt wird, steht bei Abschluss des Vertrages zum Bausparen noch nicht fest.

 

 

Der Zeitpunkt ist einerseits schon abhängig davon, wann das erforderliche Guthaben angespart ist, aber der entscheidende Faktor für die Zuteilung ist, wie es der Bausparkasse finanziell geht. Gibt es viele Bausparer und es kommt viel Geld in die Bausparkasse, dann kann die Zuteilung eher erfolgen, als wenn gerade eine Flaute herrscht und nur wenige Bausparer ihre Verträge besparen. Demzufolge ist es Bausparkassen auch vom Gesetzgeber her untersagt, den Bausparern im Vorfeld Zusagen zu erteilen, wann sie konkret mit der Darlehenszuteilung rechnen können.

 

Zinsen beim Bausparvertrag

Auf das im Bausparvertrag angesparte Geld bekommt der Bausparer von der Bausparkasse Zinsen, die aber eher am unteren Zinsniveau für Spareinlagen liegen. Der Bausparer erkauft sich somit in gewisser Weise seinen günstigen Bauspardarlehenszins selbst, indem er auf eine attraktive Verzinsung seiner Spareinlagen verzichtet. Andererseits hat diese Sparform den Vorteil, dass bereits lange vor dem geplanten Kauf oder Bau von einem Eigenheim oder einer eigenen Wohnung ganz gezielt zu Sparen begonnen wird. Gerade Bausparer haben sich in der Regel schon intensiv mit der Thematik Bauen und Kosten etc. beschäftigt. Außerdem zwingt sich der Bausparer durch den Vertrag selbst, jeden Monat den Betrag für den Traum beiseitezulegen. Er kommt eher selten in die Versuchung über die Verhältnisse zu leben, weil er ein ganz klares Ziel vor Augen hat.

 

Wenn das Bauspardarlehen ausgezahlt wurde, beginnen die Tilgung und die Zinszahlung des Darlehens in gleicher Art und Weise wie bei einem Annuitätendarlehen. Der Zinssatz war bereits bei Abschluss des Bausparvertrages festgeschrieben und ist völlig unabhängig vom derzeitigen Zinsniveau am Markt.
In der Regel sind die monatlichen Belastungen, die die Bauherren mit einem Bauspardarlehen zu tragen haben, höher als bei anderen Hypothekenbanken.

 

Nachteile bei Bauspardarlehen

Ein Problem bei den Bauspardarlehen ist sicherlich, dass der Bausparer seinen Teil erfüllt hat und die 40 oder 50 Prozent angespart hat und er hat auch sein Traumhaus gefunden, doch das Bauspardarlehen wird noch nicht zugeteilt. Dann muss unter Umständen zwischenfinanziert werden und das nicht nur auf die Differenz zwischen Guthaben und Bausparsumme, sondern auf den gesamten Betrag.

 

Das wissen viele Bausparer im Vorfeld nicht. Eine Zwischenfinanzierung ist teuer und wird durch die Zinsen auf das Bausparguthaben nicht ausgeglichen, deshalb sollte diese Möglichkeit von vornherein nicht in Betracht gezogen werden.