Name Produkt Details Bewertung zum Angebot
Dr Klein Baufinanzierung Immobilienkredit Vergleich Unsere Vergleich Empfehlung
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.drklein.de
Interhyp Immobilienkredit Vergleich Auswahl von über 100 Banken
mehrfacher Testsieger
Bewertung www.interhyp.de

Baufinanzierung und Immobilien | Baufinanzierung

Die Finanzierung einer Immobilie ist unbesehen die teuerste Anschaffung im Leben, doch wenn es genauer betrachtet wird, zahlt jeder diesen Preis, auch wenn er keine Immobilie erwirbt oder baut. Wer sein Leben lang Mieter ist und bleibt, den kostet das auch bei angenommenen 500 Euro Miete über 50 Jahre 250.000 Euro. Warum also nicht die Miete sparen und Eigentum erwerben. Langfristig gesehen ist mietfreies Wohnen im Alter eine der besten Altersvorsorgen, die ein Mensch haben kann.

 

Wir wollen Ihnen zeigen, mit welchen verschiedenen Finanzierungsformen Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen können, was beachtet werden muss und welche Fördermöglichkeiten es gibt, die in Anspruch genommen werden können.

 

Nachdem der Wunsch nach den eigenen vier Wänden gefestigt ist, die monatliche Belastung berechnet wurde, die Nebenkosten der Baufinanzierung beachtet wurden und der Rahmen gesteckt ist, Sie also wissen, was machbar ist, geht es daran sich über die verschiedenen Formen der Darlehen zu informieren, um das passende Modell zu finden.

 

Haus

 

Es gibt keine Baufinanzierung, die für alle passt, die Baufinanzierung muss wie ein Maßanzug maßgeschneidert sein, sie muss den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen Rechnung tragen und muss, da sie über einen langen Zeitraum abgeschlossen wird, auch die Möglichkeit bieten, veränderten Bedingungen Rechnung zu tragen. Das A und O einer jeden Baufinanzierung ist die Frage des Eigenkapitals, für ein gut geplantes und funktionierendes Finanzierungsmodell sollten mindestens 20 Prozent an Eigenkapital zur Verfügung stehen. Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist grundsätzlich eher zum Scheitern verurteilt.

 

Die klassische Form unter den Baufinanzierungen bietet neben dem Bauspardarlehen, das einen Bausparvertrag bei einer Bausparkasse voraussetzt, das Annuitätendarlehen. Bei einem Annuitätendarlehen werden Zinsen und Tilgung in einer festen gleichbleibenden Rate gezahlt, was dazu beiträgt, dass die Schulden mit jeder Ratenzahlung sinken. Hierbei sind die Dauer der Zinsbindung und die Möglichkeiten der Sondertilgung zu beachten. Wird im Vertrag keine Sondertilgung vereinbart, muss der Darlehensnehmer an die Bank eine entsprechende Vorfälligkeitsentschädigung leisten, was unnötige und das Darlehen verteuernde Kosten sind.

 

Immobilie
Auch andere Finanzierungsmodelle wie das Versicherungsdarlehen, das Fremdwährungsdarlehen, das Endfällige Darlehen oder das Ratentilgungsdarlehen werden der Vollständigkeit halber erläutert. So wie auch Begrifflichkeiten aus der Anschlussfinanzierung, wie zum Beispiel ein Forwarddarlehen den Zinssatz für die Zukunft sichert. Zudem gibt es spezielle Renovierungsdarlehen.

 

Im Zusammenhang mit dem Erwerb von Immobilien gibt es eine Reihe von Fördermitteln, die unter Umständen beansprucht werden können. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat spezielle Förderprogramme aufgelegt, die nur über die Hausbank beantragt werden können. Dazu kann man sich auf den Internetseiten der KfW umfassend informieren. Die Förderprogramme reichen vom KfW Wohneigentumsprogramm, über KfW ökologisch Bauen und KfW CO2 Sanierung bis zum KfW Solarstrom erzeugen und KfW Wohnraum modernisieren. Die Angebote beinhalten besonders zinsgünstige Darlehen.

 

Informieren Sie sich im Vorfeld über die Bedeutung der Dauer der Zinsbindung, über die Zusammenhänge zwischen Zins und Tilgung und über die Begriffe Beleihungsgrenze und Beleihungswert. Wer sich im Zusammenhang mit einer Baufinanzierung selbst mit den Begrifflichkeiten auseinandersetzt, der ist immer im Vorteil. Wer versteht, worum es geht, kann gerade bei diesen langfristigen Darlehen besser hinterfragen und wird mit Sicherheit das beste Finanzierungsmodell für sich und seine Lieben finden.

 

Nichts ist für Immobilienerwerber schlimmer, als wenn die Finanzierung falsch aufgebaut wurde und der Traum vom eigenen Heim noch in der Bauphase oder auch später platzen muss. Die Zahl der Zwangsversteigerungen in Deutschland ist immer noch steigend.
Eine gute Planung und eine entsprechende Absicherung können das verhindern. Fragen und Antworten rund um die Baufinanzierung finden Sie zudem in unserem FAQ Baufinanzierung.

 

Aktuell Informationen rund um die Baufinanzierung finden Sie außerdem in unserem Baufinanzierungs-Blog.